Umwelt und Entsorgung

Belehrung nach § 18 Batteriegesetz (BattG) Informationspflicht gemäß Batteriegesetz (BattG)

Achten Sie darauf, dass Sie Ihre alten Batterien/Akkus, so wie es der Gesetzgeber vorschreibt, an einer kommunalen Sammelstelle oder im Handel vor Ort abgeben.
Die Entsorgung über den gewöhnlichen Hausmüll ist verboten und verstößt gegen das Batteriegesetz. Die Abgabe ist für Sie kostenlos. Gerne können Sie auch die bei uns erworbenen Batterien/Akkus nach dem Gebrauch an uns unentgeltlich zurückgeben. Die Rücksendung der Batterien/Akkus an uns muss in jedem Fall ausreichend frankiert erfolgen.

Rücksendungen von Batterien/Akkus sind zu richten an:
Edgar Borrmann GmbH & Co. KG
Siemensstraße 2
D-35463 Fernwald-Annerod
Tel. +49(0) 641 / 4004-0
Fax +49(0) 641 / 4004-18
info@borrmann.de

Batterien und Akkus, die Schadstoffe enthalten, sind mit dem Symbol einer durchgekreuzten Mülltonne deutlich erkennbar gekennzeichnet. Desweiteren befindet sich unter dem Symbol der durchgekreuzten Mülltonne, die chemische Bezeichnung der entsprechenden Schadstoffe. Beispiele hierfür sind: (Pb) Blei, (Cd) Cadmium, (Hg) Quecksilber:



Sie haben die Möglichkeit, diese Information auch nochmals in den Begleitpapieren der Warenlieferung oder in der Bedienungsanleitung des jeweiligen Herstellers nachzulesen.

Weitere detaillierte Hinweise zur Batterieverordnung erhalten Sie beim Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (www.bmu.de/abfallwirtschaft).

Elektrogeräte gehören nicht in den Hausmüll!

Elektrogeräte gehören nicht in den Hausmüll! Bereits das Symbol des durchgestrichenen Mülleimers besagt, dass ein Elektro- bzw. Elektronikgerät am Ende seiner Lebensdauer nicht im Hausmüll entsorgt werden darf, sondern einer getrennten Sammlung zugeführt werden muss. Diese Pflicht betrifft uns alle – nehmen Sie die getrennte Sammlung bitte ernst und leisten Sie Ihren Beitrag für einen umfassenden Ressourcenschutz!

Wir helfen gerne bei der Entsorgung Ihrer Elektro- und Elektronikaltgeräte
Elektro- und Elektronikaltgeräte gehören nicht in den Hausmüll – doch wohin mit den Geräten also? Hierbei helfen wir Ihnen gerne! Sie haben das Recht, sperrige Geräte (Wärmeüberträger, Bildschirme, Monitore und Geräte, die Bildschirme mit einer Oberfläche von mehr als 100 Quadratzentimetern enthalten, Geräte, bei denen mindestens eine der äußeren Abmessungen mehr als 50 Zentimeter beträgt) bei der Auslieferung der Waren kostenfrei an uns zu übergeben – wir übernehmen danach den Rest. Alle anderen Geräte (Lampen, kleinere Geräte der Informationstechnik) können Sie an folgenden Sammelstellen kostenfrei abgeben: https://entsorgungsstellen.e-schrott-entsorgen.org/

Schützen Sie Ihre personenbezogenen Daten! Sofern das alte Elektro- bzw. Elektronikgerät personenbezogene Daten enthält, sind Sie selbst für deren Löschung verantwortlich, bevor Sie es zurückgeben. Schützen Sie unsere Umwelt! Sofern möglich, entnehmen Sie dem Altgerät bitte alte Batterien oder Akkus, bevor sie es zur Entsorgung zurückgeben. Bitte vermeiden Sie die Entstehung von Abfällen aus elektrischen oder elektronischen Geräten so weit wie möglich, z.B. indem Sie Produkte mit längerer Lebensdauer bevorzugen oder Elektro-Altgeräte einer Wiederverwendung zuführen, anstatt diese zu entsorgen. Weitere Informationen zum Elektrogesetz finden Sie auf ( http://www.elektrogesetz.de/ ).



Intelligente Mehrweglogistik dank BorrmannBox

Für die regelmäßige Lieferung Ihrer Waren
Für den regelmäßigen Versand Ihrer Waren haben wir mit der BorrmannBox ein kosten- und ressourcenschonendes Mehrwegsystem entwickelt, das ökonomisch durchdacht und ökologisch wirksam ist.



Zur Umsetzung der Mehrweglogistik greifen wir auf das Emballagen System unserer Software zurück. Wir kommissionieren Ihren Auftrag und nutzen dazu den passenden Behälter für Ihre Belieferung. Der Mitarbeiter scannt die Box ab und die von Ihnen bestellte Ware wird mit unserem eigenen Fuhrpark ausgeliefert. Sie können dann entscheiden, ob Sie die Ware sofort entnehmen und uns die BorrmannBox wieder mitgeben oder erst bei einer der nächsten Belieferungen. Wir scannen im Hause Borrmann den zurückgegebenen Transportbehälter wieder ab und können so jederzeit genau feststellen wo sich die Boxen befinden. Die BorrmannBox ist deshalb ein Komplettservice für Sie als Kunde, der Sie als Nutzer so weit wie möglich entlastet.


So einfach geht`s:
  1. Sie geben wie bisher Ihre Bestellung auf und die Firma Borrmann druckt am Tag vor der Auslieferung einen Lieferschein.
  2. Anhand der Anzahl und Größe der Artikel erkennt unser Kommissionierer welche Box oder Palette für Ihre Belieferung der richtige Transportbehälter ist.
  3. Der Kommissionierer scannt den passenden Transportbehälter ab und befüllt diesen mit den von Ihnen bestellten Artikel.
  4. Die Belieferung des Transportbehälters erfolgt immer mit unserem eigenen Fuhrpark.
  5. Die Abholung erfolgt im Zug-um-Zug-Verfahren. Das bedeutet, bei der nächsten Anlieferung werden die leeren Behälter wieder mitgenommen. Da zeitaufwendiges Auspacken entfällt, besteht natürlich auch die Möglichkeit die Ware sofort zu entnehmen und unserem Fahrer wieder den Transportbehälter mitzugeben.
  6. Im Hause Borrmann werden dann die BorrmannBoxen abgescannt und der zurückgenommene Behälter aus Ihrem Emballagen-Konto ausgebucht.
  7. Und am nächsten Tag beginnt der Kreislauf für unseren Transportbehälter erneut ...

Ihre Vorteile auf einem Blick

Nachhaltig
Sie schonen die Umwelt in dem Sie Verpackungsmüll wie Kartonagen, Paletten, Folien, Füllmaterialen usw. sparen.
Sicher
Die BorrmannBox dient während des gesamten Transports als sicherer Schutz Ihrer Ware.
Zeitersparnis/Kontrolle
Sie sehen sofort welche Artikel sich im Transportbehälter befinden und können ohne
zeitaufwendiges auspacken die Ware prüfen und entnehmen.

Emballagen Konto
Mit Hilfe Ihres Emballagen-Kontos können wir genau feststellen welche
und wie viele Transportbehälter sich noch in Ihrem Haus befinden.

Transportbehälter die in Ihrem Haus oder auf der Baustelle verloren
gehen sollten, bekommen Sie von uns zum Selbstkostenpreis
in Rechnung gestellt.